Unser Verein

 

Wir, die Hundefreunde Lübbecke, sind eine Ortsgruppe des IRJGV (Gruppe Lübbecke) und bestehen seit 1994.
Wir gehören der Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe an.
Unsere 2 eigenen Übungsplätze mit Blockhütte sind in Lübbecke-Blasheim, An der Riehe, zu finden.
Die Ausbildung auf unserem Hundeübungsplatz wird von qualifizierten, ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern vorgenommen.
Während der Ausbildung lernen die Hunde, sich spielerisch an ihre Artgenossen zu gewöhnen und sich anzupassen.
Ohne Zwang und Gewalt üben wir mit den Hunden Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Platz, Steh, Vorsitz,
Ablegen und Abrufen.
Neben den Übungsstunden auf dem Platz gehen wir mit den Hunden regelmäßig in die Stadt, um auch dort Verhalten und Verkehrssicherheit zu üben.
Wir bieten eine familienorientierte Grundlagenausbildung für alle Hunde an, egal welcher Rasse und Größe.
Je nach Alter und Ausbildungsstand der Hunde bieten wir Kurse zu festgesetzten Zeiten an.
Unsere Ausbildung zielt auf die Begleithundeprüfung hin, die in einem Begleithundepass bestätigt wird. Dieser bestätigt dem Hundehalter eine verantwortungsbewußte Haltung und Erziehung des Hundes. Das Team Mensch - Hund hat in der Prüfung die Kontrollierbarkeit des Hundes und seine sichere Führung mit und ohne Leine bewiesen.
Wir möchten einen gesellschaftsfähigen Begleithund, den man bedenkenlos überall hin mitnehmen kann!
 
Unsere Angebotspalette:
Welpenkurs für Hunde bis 5 Monate:
Grundsätzliches in der Beziehung Mensch – Hund wird vermittelt.
Junghundekurs für Hunde ab dem 6. Lebensmonat:
Die Teamarbeit wird entsprechend der Grundanforderungen weiter gefördert und gefestigt. Hund und Mensch lernen, sich miteinander zu verständigen.
Grund- und Fortgeschrittenenkurse (Aufbaukurse):
Hier wird gezielt auf die Begleithundeprüfung hin gearbeitet. Der Hund lernt in der Unterordnung was seinen natürlichen Lebensformen ("im Rudel") entspricht. Er lernt ebenso die Anpassung an den Menschen, die Leinenführigkeit, Freifolge und das Einnehmen und Einhalten bestimmter Positionen. Entscheidend ist das Erlernen eines positiven Sozialverhaltens.
Leistungskurse:
Das Gelernte wird intensiviert mit dem Ziel, das Leistungsabzeichen in Bronze, Silber oder Gold abzulegen.
Breitensport und Agility:
Hier wird allen sportlich ambitionierten Hundeführern die Gelegenheit gegeben, beim Hundesport Spaß, Spiel und Wettkampf zu erleben.
Info- und Sachkundeabende:
Das Wissen um die artgerechte Hundehaltung sowie die Kenntnis um das natürliche und angeboreneVerhalten des Hundes sind Grundvoraussetzungen für die Hundehaltung. Die Hundesprache, der Schlüssel um das Verständnis Ihres Hundes, wird Ihnen, den Hundeführern und Hundehaltern, näher gebracht.
Unser Verein